Veranstaltung am 19. Juli:

GRÜN wächst in Türkenfeld

 

38 interessierte Türkenfelder*innen kamen zu einer kurzfristig geplanten Veranstaltung mit Martin Runge unter dem Titel Zeit für Grüne Gemeinderäte in Türkenfeld! Martin Runge MdL, Gründungsmitglied der GRÜNEN und erfahrener Kommunal- und Landespolitiker stellte kurz die wesentlichen Grundzüge und Wirkmöglichkeiten einer grünen Kommunalpolitik vor und beantwortete Fragen aus dem interessierten Publikum. Sabeeka Gangjee-Well,  seit 2014 Gemeinderätin der  „Dorfgemeinschaft“ in Türkenfeld, stellte dar, warum sie an einer explizit Grünen Gemeinderatsliste interessiert ist. Sie sei davon überzeugt, dass dies nicht zu einem Gegeneinander und zu einer Schwächung der „Dorfgemeinschaft“ führe, sondern im Gegenteil die Basis für eine sachlich orientierte grüne Politik verbreitere und stärke. Stephan Zöllner, Vorsitzender der „Dorfgemeinschaft“ stimmte dem zu. Beide Listen würden etwas unterschiedliche Wählerspektren abbilden. Die letzten grünen Wahlerfolge in Türkenfeld seien ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Zeit für die Organisation Grüner Politik in Türkenfeld reif sei. Harald Zimmerhackel-Monien, Türkenfelder Mitglied im Grünen Ortsvorstand Ampermoos, möchte dies mit Sabeeka in die Hand nehmen. Er schlug vor, zunächst eine Grüne Gruppe in Türkenfeld zu etablieren und perspektivisch einen Grünen OV Türkenfeld zu gründen. Das nächste Treffen hierzu wird nach den Sommerferien stattfinden.

von links: Harald Zimmerhackel, Sabeeka Gangjee-Well, Martin Runge