20.12.98

 

Leserbrief zum Öl-Unfall in Grafrath vom 14., 15., 17., 19.12.98

Alles erforderliche wurde getan, so der Tenor der Behörden zum Öl-Unfall" in Grafrath. Doch zurück bleiben eine Reihe offener Fragen, die auch für die Zukunft Anlaß zu Besorgnis geben:

Diese offenen Fragen lassen nichts gutes ahnen, sollte es in Zukunft zu ähnlichen Vorfällen kommen!

Trotz eines schnellen und optimalen Einsatzes der Feuerwehr, wie in diesem Fall, müssen die Zuständigen Stellen doch noch einiges tun, um solche schwerwiegenden Unfälle besser in den Griff zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Roger Struzena